MENU
FORTALEZA, BRAZIL - JUNE 29:  EDITOR'S NOTE: Image was created as an Equirectangular Panorama. Import image into a panoramic player to create an interactive 360 degree view. Exclusive Content, outside of all subscription agreements - Premium Pricing applies) The teams line up before the 2014 FIFA World Cup Brazil Round of 16 match between Netherlands and Mexico at Castelao on June 29, 2014 in Fortaleza, Brazil.  (Photo by Robert Cianflone/360/Getty Images)

Neues Virtual-Reality-Geschäft – Getty Images setzt verstärkt auf immersive Inhalte

June 7, 2016 • Company News

Mit der Gründung der Getty Images Virtual Reality Group werden hochwertige Virtual-Reality-(VR)- und 360°-Inhalte für jedermann zugänglich gemacht; neuer Geschäftsbereich bedient die wachsende Nachfrage nach immersiven Inhalten

Getty Images, das weltweit führende Unternehmen für visuelle Medien, hat heute die Gründung der Getty Images Virtual Reality Group angekündigt. Der neue Geschäftsbereich wird Virtual-Reality-Inhalte entwickeln und weltweit vertreiben.

Die Getty Images Virtual Reality Group verknüpft modernste Foto-und Videotechnik mit der 21-jährigen Erfahrung von Getty Images im Bereich des visuellen Storytelling, um außergewöhnliche Inhalte für bestehende und künftige VR-Plattformen anzubieten. Das umfangreiche Angebot der Virtual Reality Group umfasst bereits mehr als 12.000 erstklassige 360°-Bilder und wächst täglich. Hinzu kommen sogenannte Gigapixel-Fotos von wichtigen Veranstaltungen und Orten mit extrem hoher Bildauflösung. Über den Auftragsdienst Getty Images Assignments  können zudem hochwertige VR-Produktionen gebucht werden.

Als innovatives Unternehmen greift Getty Images neue Technologien schnell auf. Bereits vor vier Jahren fiel der Startschuss für den Aufbau einer Sammlung von 360°- und Gigapixel-Bildern. Bei den Olympischen Spielen 2012 in London setzte Getty Images diese Techniken als offizielle Fotoagentur des IOC zum ersten Mal ein – und betrat damit fotografisches Neuland. Vier Jahre später werden bei den Olympischen Spielen in Rio alle Fotografen von Getty Images mit einer 360°-Kamera ausgestattet sein. Das ist nur ein Beispiel von vielen, die zeigen, wie Getty Images sein Know-how, seine Präsenz bei mehr als 130.000 Veranstaltungen aus den Bereichen Nachrichten, Sport und Unterhaltung pro Jahr und seine einzigartigen Beziehungen nutzt, um hochwertige VR-Inhalte zu produzieren und die wachsende Nachfrage nach visuellen Erlebnissen mit höherem Immersionseffekt zu bedienen.

„Die Technologie steckt noch in den Kinderschuhen und gleiches gilt auch die für die Geschäftsmodelle, die virtuelle Realität nutzen wollen. Wir rechnen aber damit, dass sich VR als führendes Instrument für visuelles Storytelling etablieren wird. Allein in diesem Jahr werden schätzungsweise 14 Millionen VR-Devices verkauft (TrendForce) und wir stehen gerade erst am Anfang eines gewaltigen Umbruchs im Virtual-Reality-Bereich“, so Dawn Airey, Chief Executive Officer von Getty Images.

Sie ergänzt: „Mit der Gründung der Getty Images Virtual Reality Group verankern wir Technologien für die Erstellung von VR-Inhalten in unserem Kerngeschäft. So stellen wir sicher, dass Nutzern bei zunehmender Anwendung von VR durch Zugang zu den besten Bildern der Welt, ein noch fesselnderes Erlebnis haben.“

„Wir verfügen über eine vielfältige Auswahl an 360° -Inhalten, die vom roten Teppich über die Stadien der weltweit wichtigsten Sportveranstaltungen bis hin zu den Schauplätzen aktueller Konflikte die verschiedensten Themen abdecken und den Menschen Informationen und Erfahrungen zugänglich machen, die noch vor einiger Zeit undenkbar waren“, sagt Hugh Pinney, Vice President of Editorial Content bei Getty Images. „Virtuelle Realität verändert radikal die Art und Weise, wie wir Ereignisse des Weltgeschehens sehen und erleben.“

Die Getty Images Virtual Reality Group wird auf das bestehende VR-Angebot des Unternehmens aufbauen, das 360°-Fotos der preisgekrönten Nachrichten-, Sport- und Unterhaltungsfotografen von Getty Images sowie geo-lokalisierte, interaktive Panoramabilder des Content-Partners 360cities.net umfasst.

Im letzten Monat gaben Getty Images und Google ihre neueste Partnerschaft bekannt, in deren Rahmen Getty Images für Google Expeditions VR-Inhalte mit hoher Auflösung zu aktuellen Ereignissen aus aller Welt liefert. Im Juni 2015 schloss Getty Images eine Partnerschaft mit Oculus Rift, um den Nutzern der Oculus-Plattform mit der Kollektion 360° View by Getty Images seine 360-Grad-Bilder anzubieten.

Weitere Informationen finden Sie auf http://wherewestand.gettyimages.com/virtualrealitygroup.

Related Posts

Comments are closed.

« »