MENU

Getty Images fordert Cannes Lions 2014 auf, die Welt neu zu visualisieren

June 5, 2014 • Company News

Mitgründer und CEO Jonathan Klein ermutigt kreative Vordenker, Klischees abzuschaffen; am 17. Juni zeigt er in einer Young Lions-Master Class, wie Bilder die Welt verändern können

Als weltweiter Marktführer in Sachen visueller Kommunikation weiß Getty Images, dass Bilder über die Macht verfügen, die Welt zu bewegen. Aber wie sieht diese Welt aus und wie können wir unsere visuelle Darstellung dieser erweitern, um sie positiv zu beeinflussen?

Beim diesjährigen Cannes Lions Festival of Creativity wird das internationale Kreativexperten-Team von Getty Images die Art, wie wir die Welt betrachten, in Frage stellen – und erkunden, wie wir uns bei der Darstellung von Menschen und kommunikativen Konzepten von visuellen Stereotypen befreien können. Um die Köpfe der Kreativen anzuregen, wird Getty Images sie ermutigen, Schlüsselkonzepte wie Erfolg, Schönheit, Alter, Männlichkeit und andere visuell neu zu beschreiben.

Mitgründer und CEO von Getty Images, Jonathan Klein, dazu: „Nichts ist so groß, wie die Macht der Bilder, wenn Gefühle geweckt, Handeln provoziert und Menschen zusammengebracht werden sollen. Bilder sind die universelle Sprache unserer Zeit und die kreativen Vordenker der Cannes Lions besitzen die Macht, ein neues Bild davon zu definieren, wie wir uns selbst und die Welt betrachten.“

Für diese Marschrichtung gibt Getty Images unter dem Motto „Re-Picture“ den Startschuss im Rahmen seines ausdrucksstarken Auftritts im Palais des Festivals. Dort können sich Kreative mit übergreifenden Konzepten auseinandersetzen und sich für Erfrischungen und zur Konversation in die Getty Images Lounge zurückziehen. Besucher können sich mit interaktiven Bildgalerien auseinandersetzen, die den neu gestalteten Blick von Getty Images auf ausgewählte Themen zeigen – mittels dem Hashtag #RePicture können sie mit eigenen Vorschlägen reagieren.

Andy Saunders, Senior Vice President, Creative, bei Getty Images fügt hinzu: „Dieses Jahr werfen wir bei Cannes Lions einen Blick auf die medien- und werbungsübergreifende Schöpfung, Verteilung und Nutzung von Content – und wie diese Bilder die Welt bewegen. Unsere Partnerschaft mit Cannes Lions besteht bereits seit 17 großartigen Jahren und das Festival ist immer eine echte Bereicherung – mit frischen Denkweisen, provokativen Ideen und bahnbrechenden kreativen Inhalten.“

Am Dienstag, den 17. Juni, wird Jonathan Klein eine Master Class über die Sprache der Bilder leiten. An der Seite von LeanIn.org-Gründerin und Facebook-COO Sheryl Sandberg, der Cosmopolitan-Chefredakteurin Joanna Coles sowie BBDO Worldwide President und CEO Andrew Robertson wird Klein an einem Panel mit dem Titel The Power of Picturing teilnehmen.

Bei einem Forum am 16. Juni werden Pam Grossman, Director of Visual Trends bei Getty Images, und Jessica Bennett, Contributing Editor für Lean In, unser wechselhaftes Verhältnis zu Bildern beleuchten – und sich mit der Frage beschäftigen, wie wir Kreativität nutzen können, um unsere Zukunft zu gestalten.

Getty Images ist bereits im siebzehnten Jahr in Folge offizieller Sponsor der Young Lions Competition – und wird in der iStock by Getty Images Lounge auf das Wohl der Gewinner anstoßen. Das Medienunternehmen ist Exklusivlieferant der Inhalte für die sieben Wettbewerbe und schafft damit den Rahmen für die weltbesten jungen Kreativen, sich rund um die Uhr miteinander zu messen. Aufgabe der Teilnehmer ist es, eine preisgekrönte Kampagne für einen gemeinnützigen Zweck auf die Beine zu stellen, die ausschließlich Content von Getty Images sowie iStock umfasst.

ENDE

Hinweise an Redakteure

  • Montag, 16. Juni, 11:00 Uhr – The New Visual Language: Women, brands and closing the gender gap
    Erleben Sie die Bildanthropologin Pam Grossman, Director of Visual Trends bei Getty Images, sowie die preisgekrönte Journalistin Jessica Bennett, Contributing Editor bei Lean In, einer gemeinnützigen Organisation für Empowerment von Frauen, wenn diese unser wechselhaftes Verhältnis zu Bildern beleuchten – und sich mit der Frage beschäftigen, wie wir Kreativität nutzen können, um unsere Zukunft zu gestalten.
  • Dienstag, 17. Juni, 12:00 Uhr – Jonathan Klein Master Class – Why I fell in love with pictures: How images can move the world
    Jonathan Klein hat die medien- und werbungsübergreifende Evolution der Schöpfung, Verbreitung und Nutzung von Content erlebt – und aus erster Hand erfahren, wie ein Bild zum Handeln anregen und positive Veränderungen anstoßen kann. Er wird seinen persönlichen Weg beim Aufbau von Getty Images und seine Liebe zu Bildern schildern, Fotos mit uns teilen, die sein Leben geprägt haben, und uns erklären, warum wir alle so durch die Dinge bewegt werden, die wir sehen.
  • Mittwoch, 18. Juni The Power of Picturing
    Getty Images-Mitgründer und CEO Jonathan Klein wird an der Seite von Sheryl Sandberg, Facebook-COO und Gründerin der gemeinnützigen Organisation LeanIn.org, Cosmopolitan-Chefredakteurin Joanna Coles sowie BBDO Worldwide President und CEO Andrew Robertson die Macht der Bildsprache diskutieren, unser Weltbild zu formen. Das Video des Panels wird auf http://infocus.gettyimages.com/category/cannes-lions-2014 abrufbar sein.

 

Related Posts

Comments are closed.

« »